German English French Italian Portuguese Russian Spanish Polish


Detailsuche
-
-
-
Baujahr
-
Steuerung (Fanuc,Siemens)
Fabrikat
Type


Sie haben die Maschinen ...
Demoversion Modul MWS
... wir haben die Software zur
Verwaltung & Vermarktung
Ihrer Maschinen und Anlagen! 
Jetzt Demoversion anfordern
und 30 Tage kostenlos testen.

 

 

 

 
Doppelständerziehpresse - Hydraulisch MÜLLER KEZ 315-18/6.1.1
Lager-Nr. 1073-97675
Kategorie

Doppelständerziehpresse - Hydraulisch

Fabrikat

MÜLLER

Typ

KEZ 315-18/6.1.1

Baujahr 1980
Zustand Gebrauchtmaschine
Steuerung
Lagerort ab Standort 
Ursprungsland Deutschland 
Lieferzeit nach Absprache
Frachtbasis EXW- ab Werk (frei verladen)
Weitere Infos

Technische Details
Druck 315 t
Ständerweite 1820 mm
Hub 415 mm
Entfernung Tisch/Stößel, gr. Hub oben, Verst. oben 650 mm
Tischfläche 1800 x 1000 mm
Tischhöhe über Flur 900 mm
Ziehkissendruck im Tisch 80 to
Ziehkissenhub im Tisch 100 mm
seitlicher Ständerdurchgang 700 mm
Stößelfläche 1800 x 1000 mm
Geschwindigkeit ab 400 mm/sec
Geschwindigkeit auf 300 mm/sec
Ölinhalt 1700 l
Gesamtleistungsbedarf 55 kW
Maschinengewicht ca. 27,5 t
Raumbedarf ca. 3,05 x 2,20 x 4,60 m

Beschreibung

 



Photo 1  MÜLLER KEZ 315-18/6.1.1
Photo 2  MÜLLER KEZ 315-18/6.1.1

Sonstige Dateien

Händler
 
Frech GmbH
Frech GmbH
Werderstr. 82
74889 - Sinsheim
  Deutschland
  Telefon: (0049)-(0)-7261-1011
  Fax: (0049)-(0)-7261-63966
 
  Sprachen:
   
 

 


Gebrauchte Pressen und Bördelmaschinen: Gebrauchtmaschinen als Alternative



Gebrauchte Pressen und Bördelmaschinen gehören zu den Umformmaschinen, die auf einer gradlinigen Relativbewegung von Werkzeugen basieren. Es müssen nicht immer neue Maschinen sein, denn auch Gebrauchtmaschinen erweisen sich als wertbeständig und zuverlässig. Diese Maschinen dienen unterschiedlichen Fertigungsverfahren und sind auf verschiedene Blechstärken ausgerichtet. Darüber hinaus eignen sich gebrauchte Pressen und Bördelmaschinen hervorragend für die Herstellung von Behälter- und Kesselböden, die auch aus Kupfer, einem säurefesten Stahl oder Aluminium bestehen. Diese Maschinen lassen sich einfach bedienen und überzeugen darüber hinaus durch einen Maschinenständer, der aus einer stabilen und fest verschweißten Stahlkonstruktion besteht. Zwischen zwei Rollen wird das Material verformt, wobei die obere eine freilaufende Druckrolle ist, die sich auf hydraulische Weise vertikal und horizontal verstellen lässt. Die untere Rolle, die angetrieben wird, dreht als sogenannte Formrolle das Werkstück, wobei der Bördelradius durch den Eckenradius der Formrolle definiert wird. Auch als Gebrauchtmaschinen überzeugen Pressen und Bördelmaschinen durch eine Vielzahl an Funktionen.


Gebrauchte Pressen und Bördelmaschinen finden auch als Gebrauchtmaschinen einen vielfältigen Einsatzbereich in der Industrie. Maschinen dieser Art können Normalstahl wie auch andere Materialien mühelos bearbeiten. In der Getränkeindustrie dienen Pressen und Bördelmaschinen unter anderem auch dem Tiefziehen von Getränkedosen und dem Schneiden von Blechbändern. Gebrauchte Maschinen für diese Bereiche eignen sich auch für spezielle Umformverfahren wie dem Pressen von Pulvern zu Formstücken, die durch ein spezielles Sinterverfahren weiter bearbeitet werden.



Die Hersteller von Pressen und Bördelmaschinen haben sich auf die Anforderungen der Industrie eingestellt und bieten auch als Gebrauchtmaschinen hand- oder fußbedienbare gebrauchte Schwenkbiegemaschine in unterschiedlichen Ausführungen, die sich universell einsetzen lassen und durch frontseitig angebrachte Bedienelemente überzeugen.

MÜLLER: Doppelständerziehpresse - Hydraulisch Doppelständerziehpresse - Hydraulisch MÜLLER KEZ 315-18/6.1.1