German English French Italian Portuguese Russian Spanish Polish


Detailsuche
-
-
-
Baujahr
-
Steuerung (Fanuc,Siemens)
Fabrikat
Type


Sie haben die Maschinen ...
Demoversion Modul MWS
... wir haben die Software zur
Verwaltung & Vermarktung
Ihrer Maschinen und Anlagen! 
Jetzt Demoversion anfordern
und 30 Tage kostenlos testen.

 

 

 

 
Drehmaschine-konventionell-elektronisch ECHEA B-800
Lager-Nr. 1129-518
Kategorie

Drehmaschine-konventionell-elektronisch

Fabrikat

ECHEA

Typ

B-800

Baujahr Modernisierung 2006
Zustand Gebrauchtmaschine
Steuerung konventionell Heidenhain
Lagerort Polen 
Ursprungsland Spanien 
Lieferzeit sofort
Frachtbasis
Weitere Infos

Technische Details

Beschreibung
Typ: B-800
Baujahr: Modernisierung 2006
Steuerung: Heidenhain in 2 Achsen
Ursprungsland: Spain
Drehdurchmesser über den Bett: 1650 mm
Drehdurchmesser über den Support: 1300 mm
Drehlaenge: 5700 mm
Spindelgroesse: 110 mm
Gesamtgewicht: 18 kg

 



Photo 1  ECHEA B-800
Photo 2  ECHEA B-800
Photo 1  ECHEA B-800
Photo 2  ECHEA B-800

Sonstige Dateien

Händler
 
INTER-PLAST
INTER-PLAST
42-209 - Czestochowa
 
  Telefon: +48 343 627 904
  Fax: +48 785 198 061
 
  Sprachen:
   
 

 


Gebrauchte Drehmaschinen überzeugen als Weiterentwicklung von Drechselbänken



Gebrauchte Drehmaschinen, eine Weiterentwicklung der klassischen Drechselbank, gehören zu den traditionellen Maschinenvarianten, die sich für die Herstellung von Präzisionsteilen aus allen Bereichen eignen. Selbst als gebrauchte Maschinen zeichnen sie sich durch eine hohe Wertbeständigkeit und Zuverlässigkeit aus, auf die kein metallverarbeitender Betrieb verzichten kann. Als neue Modelle und auch als Gebrauchtmaschinen sind Drehmaschinen in der Lage, auch anspruchsvolle Formen herzustellen wie Rotationskörper. Im Laufe der Entwicklungsgeschichte dieses Maschinentyps wurde er an eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen angepasst. Im Grundsatz ist der Aufbau dieser Maschinenart auch bei Gebrauchtmaschinen gleich geblieben: Gestell, Drehmaschinenbett, Spindelstock, Werkzeugschlitten und Vorschub bilden die Basis einer Drehmaschine.


Gebrauchte Drehmaschinen eignen sich für viele Einsatzbereiche und das Spektrum ist auf die privaten wie auch industriellen Anforderungen zugeschnitten. Als kostengünstige Alternative zum neuen Modell erweisen sich Gebrauchtmaschinen. Diese finden in der kleinen Ausführung auch im Modellbau einen idealen Einsatz. Hier geht es meist darum, kleine Drehteile herzustellen, die sich unter anderem auch für die Produktion von Schmuck eignen. Sollen gebrauchte Maschinen dieser Art in der Werkstatt zum Einsatz kommen, überzeugen hier Drehmaschinen mit einer CNC-Erweiterung, die optional ausgebaut werden kann. Diese Drehmaschinen eignen sich für die Einzelteilfertigung ebenso wie für Reparaturen, während sich Maschinen für die Produktion von großen in der Industrie zu fertigender Drehteile eignen. Drehmaschinen für eine Serienanfertigung verfügen meist über ein CNC-Drehzentrum und kommen in großen Betrieben zum Einsatz.



Gebrauchte Drehmaschinen von Quantum überzeugen auch als Gebrauchtmaschinen durch eine garantierte Rundlaufgenauigkeit der Spindelnase, durch eine feste Zentrierspitze, einen Vierfachstahlhalter und eine hochpräzise Verarbeitung. Darüber hinaus sorgt ein Sicherheitsschalter mit Unterspannungsauslöser für ein hohes Maß an Bedienungsfreundlichkeit und ein Not-Aus-Schalter erhöht das Sicherheitskriterium im Bereich Arbeitsschutz.

ECHEA: Drehmaschine-konventionell-elektronisch Drehmaschine-konventionell-elektronisch ECHEA B-800