German English French Italian Portuguese Russian Spanish Polish


Papierverarbeitung

 

 

Sie haben die Maschinen ...
Demoversion Modul MWS
... wir haben die Software zur
Verwaltung & Vermarktung
Ihrer Maschinen und Anlagen! 
Jetzt Demoversion anfordern
und 30 Tage kostenlos testen.
 

  Der letzten 10 Neueingänge der Kategorie Papierverarbeitung
Beutellänge: 800
Beutelbreite: 582
Arbeitstakte: 100
Tischgröße: 850 x 560 mm
Baujahr: 1996
Steuerung:

Anbieter
Kleinlein Johann Werkzeugmaschinen

Druck: 33 kN
Kastenöffnung: 300 x 600 mm
Kastentiefe: 380 mm
Gesamtleistungsbedarf: 1,1 kW
Baujahr: 2006
Steuerung:

Anbieter
A + B Werkzeuge Maschinen Handels GmbH


Gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung als günstige Alternative



Papier ist eines der wertvollsten Naturprodukte. Allerdings muss es nach der Herstellung in der Regel weiterverarbeitet werden. Dazu kommen die unterschiedlichsten Maschinen zum Einsatz, die von Herstellern wie Böhl, Nyblad, Atlas, Fakt oder HSM auch als gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung erhältlich sind. Grundsätzlich lässt sich der Sektor der Papierverarbeitungstechnik, der sich an die Papierherstellung anschließt, in verschiedene Bereiche einteilen. Um Papier in gebrauchte Verpackungsmaschinen, gebrauchte Druckmaschinen, gebrauchte Falzmaschinen oder gebrauchte Buchbindemaschinen weiterverarbeiten zu können, muss es zunächst erst einmal in die richtige Form gebracht werden. Dies geschieht mit Hilfe von gebrauchte Papierschneidemaschinen, die sowohl mechanisch, halbelektronisch oder wie bei gebrauchte Papierschneideautomaten voll automatisiert arbeiten und ganz unterschiedliche Mengen an Papierbögen in einem Arbeitsgang auf die richtige Größe zurechtschneiden.


Neben gebrauchten Schneidemaschinen finden sich in der Kategorie gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung auch die verschiedensten Maschinen aus dem Bereich der Drucktechnik, die sich sowohl durch ihren Grad der Automatisierung als auch durch das verwendete Druckverfahren unterscheiden lassen. Neben Hoch-, Flach- oder Tiefdruck gehören dazu auch der Siebdruck und eine Kombination aus Tief- und Flachdruck, der sogenannte Tampondruck. Mithilfe einer Tampoprintmaschine lassen sich dabei Vorlagen auch auf unebene Bedruckstoffe applizieren, wie es vor allem bei der Herstellung von feinen Bedruckungen für elektronische Bauelemente oder Werbegeschenke erforderlich ist.



Auch am Ende der Wertstoffkette finden gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung Verwendung, denn die Papierverarbeitungsindustrie beinhaltet auch das Vernichten und Recyceln des wertvollen Naturprodukts Papier. Dabei kommen nicht nur Aktenvernichter zum Einsatz, sondern in einem weiteren Schritt auch Papier- oder Ballenpressen, die das entstandene Schnittgut aber auch Altpapier, Karton und Verpackungen verdichten, sodass sie anschließend dem Recyclingkreislauf zugeführt werden können.