German English French Italian Portuguese Russian Spanish Polish


Detailsuche
-
-
-
Baujahr
-
Steuerung (Fanuc,Siemens)
Fabrikat
Type


Sie haben die Maschinen ...
Demoversion Modul MWS
... wir haben die Software zur
Verwaltung & Vermarktung
Ihrer Maschinen und Anlagen! 
Jetzt Demoversion anfordern
und 30 Tage kostenlos testen.

 

 

 

 
Richtmaschine JUNKER Orthomat
Lager-Nr. 1058-E1562
Kategorie

Richtmaschine

Fabrikat

JUNKER

Typ

Orthomat

Baujahr 2003
Zustand Gebrauchtmaschine
Steuerung konventionell
Lagerort Malsch 
Ursprungsland Deutschland 
Lieferzeit sofort
Frachtbasis ab Lager Malsch
Weitere Infos

Technische Details
Materialbreite 80 - 400 mm
Materialstärke 2 - 12,7 mm
Anzahl der Richtwalzen 3-7
Gesamtleistungsbedarf 6 kW
Maschinengewicht ca. 0,9 t
Raumbedarf ca. 1,5 x 1,4 x 1,7 m

Beschreibung
Kaltrichten rotationssymetrischer Teile, Maschine wie neu!
Der JUNKER „Orthomat“ wird dort eingesetzt, wo rotationssymmetrische
Massenteile, wie z.B. Achsen, Wellen, Schrauben, Stangen und dergleichen, die
zwangsläufig durch spezifische Fertigungsprozesse Krümmungen aufweisen und für
das Endprodukt, oder für die weitere Bearbeitung gerichtet werden müssen. Das
wirtschalftliche Richten auf dem „Orthomat“ ist nicht nur bei Grossserien,
sondern auch bei Kleinserien garantiert. Auch können Teile mit abgesetzten
Durchmessern gerichtet werden. Kalt-Richtbarkeit in Bezug auf den Werkstoff
oder dessen Zustand muss gegeben sein. Der „Orthomat“ arbeitet nach dem von
JUNKER entwickelten und patentierten Durchlauf-Roolrichtverfahren mit hoher
Ausbringleistung. Die Rohlinge durchlaufen die Maschine quer zu der
Werkstückachse. Während des Richtvorgangs wird das Werkstück in Rotation
versetzt. Das (berbiegen des Werkstückes zwischen Elastizitäts- und
Streckgrenze bewirkt einen erheblichen Abbau der Spannungen im Werkstoff.
Nachdem die Spannungen abgebaut sind, wird die Durchbiegung langsam auf die
Symmetrieachse zurückgeführt. Hierdurch werden die Werkstücke zu ihrer
Symmetriachse ausgerichtet.

 



Photo 1  JUNKER Orthomat
Photo 2  JUNKER Orthomat
Photo 1  JUNKER Orthomat
Photo 2  JUNKER Orthomat
Photo 1  JUNKER Orthomat
Photo 2  JUNKER Orthomat

Sonstige Dateien

Händler
 
Emuk Werkzeugmaschinen GmbH Spezialist für Verzahnungsmaschinen
Emuk Werkzeugmaschinen GmbH
Spezialist für Verzahnungsmaschinen
Siemensstrasse 24
76316 - Malsch
  Deutschland
  Telefon: +49 (0) 7246 1392
  Fax: +49 (0) 7246 1394
  Resale 2010 - Halle 2 - Stand 137
  Sprachen:
   
 

 


Gebrauchte Maschinen für die Blechbearbeitung sind überall einsetzbar



Im Bereich der Blechbearbeitung kommt eine Vielzahl verschiedener gebrauchter Maschinen zum Einsatz, die von gebrauchte Abwickelhaspeln über Verarbeitungsanlagen und Paketiereinrichtungen bis zu Biege- oder Abkantmaschinen reichen. Dabei sind von zahlreichen Herstellern wie beispielsweise Amada, Fasti, Hesse, Trumpf oder Weinbrenner auch gebrauchte Maschinen für die Blechbearbeitung am Markt erhältlich, die generalüberholt ebenso flexibel und wirtschaftlich eingesetzt werden können wie neue Maschinen. Nicht nur in Spenglereien, Schlossereien oder kleinen Blechbearbeitungsbetrieben stellen gebrauchte Maschinen eine günstige Investition dar, auch in der industriellen Fertigung verhindern sie durch ihre schnelle Verfügbarkeit Engpässe in der Produktion oder ermöglichen eine schnelle Umstellung auf neue Fertigungslösungen.


Sowohl in der Automobilindustrie als auch in anderen Blech verarbeitenden Industriezweigen finden sich gebrauchte Maschinen für die Blechbearbeitung. Dazu gehören neben Coilanlagen auch Abwickelhaspel sowie Querteil- und Längsteilanlagen, die die Bleche für die nächsten Fertigungsschritte vorbereiten und in Pressstraßen für eine flexible und wirtschaftliche Fertigung unverzichtbar sind. Genauso unersetzlich in der Blechbearbeitung sind die verschiedenen Richtmaschinen, denn nur spannungsfreie und ebene Bleche sind für die Weiterverarbeitung zu Qualitätsprodukten geeignet. Während früher Flamme und Hammer diese Aufgabe erfüllt haben, stehen dazu heute exakt arbeitende Maschinen zur Verfügung.



Um aus den gerichteten Blechtafeln jedoch ein Bauteil fertigen zu können, müssen sie zunächst mit einer geeigneten Maschine zerschnitten werden. Dazu kommen zum Beispiel automatische Tafelscheren, Laserschneidmaschinen oder einfache Handscheren zum Einsatz. Anschließend sorgen Schwenkbiegemaschinen, Abkantpressen oder Rundbiegemaschinen für die richtige Formgebung. Aber auch in der Rohrfertigung stehen zahlreiche gebrauchte Maschinen für die Blechbearbeitung bereit, um Rohre für die verschiedensten Anwendungen zu ziehen, zu biegen oder zu richten.

JUNKER: Richtmaschine Richtmaschine JUNKER Orthomat